Herzlichen Dank allen, welche die Idee unterstützten!

Spirituelles Wohlwollen:

  • Pfarrei Unterbäch    (Oktober 2007 + Februar 2016)
  • Bhante Anuruddha,  Interkultureller Buddhistischer Verein Bern (Jan 2016)
  • Memeti Mustafa,      Muslimischer Verein Bern (Februar 2016)
  • Sasikumar Tharmalingam, Hindugemeinschaft Saivanerikoodam Bern (2016)
  • Henri Mugier              Jüdische Gemeinde Bern (2019)

 

IKRK Alt-Präsident Cornelio Sommaruga,

IKRK Präsident Peter Maurer und Generaldirektor Yves Daccord sowie die

IKRK Alumni Vereinigung haben das Projekt über Jahre begleitet.

Mit Rat:

  • Andereggen, Martin, Visp
  • Bieli, Martin, Niederönz
  • Brunner, Aaron, Einsiedeln
  • Dadizza, Victor Sabri, Mulhouse
  • Haas, Norbert, Bern
  • Koenig, Daniel, Muri
  • Koenig, Wolfram, Halle
  • Luther, Pfarrer, Visp
  • Peter, Ulrich, Brig
  • Renner, Bernadette, Kastanienbaum
  • Stocker, Florian, Remshalden
  • Stuebi, Philippe, Zürich

 

Unterstützung zum Bau:

 

Die Bau- und Zimmermannsarbeiten wurden durch die Firma Schibler + Haldi AG unterstützt.
Die Firma hat für ihr langjähriges soziales Engagement 2018 den Prix Lions Club erhalten.

 

Der Aushub und der Kieskoffer, wurden von der Firma Schnydrig AG gespendet.

 

Mit Tat:

 

Firmen mit Mitarbeitern verschiedener religiöser Prägungen und mit Wurzeln in der ganzen Welt:
Wallis, Bern, Dänemark, Deutschland, Gambia, Italien, Kolumbien, Marokko, Mexiko, Norwegen, Tschetschenien ...
Das Gebäude spiegelt die gute Zusammenarbeit wider.

 

Mit Geld:

 

Herzlichen Dank allen Gönnerinnen und Gönnern, dank welchen aus einer Inspiration etwas Schönes entstehen konnte.

 

 

Spenden

 

zugunsten des Andachtsgebäudes sind weiterhin willkommen und können gerne
auf das Vereinskonto überwiesen werden:

 

Verein PRO PAX

3006 Bern

 

Postcheck-Konto          61-482450-1

IBAN CH84 0900 0000 6148 2450 1

 

oder mit Kreditkarte:

 

GönnerInnen ab:

  • CHF 100.-
    erhalten eine Spendenbestätigung
  • CHF 1'000.-
    werden auf Wunsch gerne auf der Webseite des Projektes aufgeführt
  • CHF 10'000.-
    werden auf Wunsch zusätzlich gerne am Ort des Projektes auf einer Ehrentafel erwähnt.

 

Spenden an den Verein PRO PAX sind in der ganzen Schweiz steuerlich abziehbar.
Die Steuerverwaltungen der folgenden Kantone haben die Abzugsfähigkeit freiwilliger und unentgeltlicher Zuwendungen bestätigt:

  • Bern, am 13. Januar 2016
  • Wallis, am 8. Februar 2016
  • Solothurn, am 16. Juni 2016

 

Hier finden sich detaillierte Informationen zum gemeinnützigen Verein PRO PAX